Katze allein lassen? Kein Problem mit diesen Tipps und Tricks

Ihre Katze ist allein daheim? Zwar sind Katzen von Natur aus eher Einzelgänger, aber ohne Herrchen kann es auch für Sie ganz schön öde sein! Dank folgender Tipps wird sich Ihr Stubentiger jedoch weniger langweilen und das Alleinsein zuhause somit ein bisschen angenehmer!

Ihre Katze darf raus?

  • Eine Katzenklappe verschafft den nötigen Ausgang während Sie unterwegs sind.
  • Sie haben Angst, dass Ihrem Freigänger etwas passiert, wenn Sie nicht da sind? Sollten Sie genügend Platz haben, kann ein geräumiges Gehege eine gute Alternative sein. Mit einigen ungiftigen Pflanzen, gut befestigten Ästen, auf die sie heraufklettern kann und einem schönen Liegeplatz für Ihr Sonnenbad ist dies ein echtes Paradies für jeden schnurrenden Vierbeiner.
  • Auch der Ausblick vom Balkon kann spannend sein! Sorgen Sie aber für eine gute Umzäunung, sodass Ihre Katze nicht herunterfallen kann.

Sie haben eine Wohnungskatze?

  • Ausreichend Spielzeug in der Wohnung hilft gegen Langeweile: Ping Pong Bälle, Spielzeugmäuschen oder Kartons, in die Sie ein paar Löcher schneiden können (Katzen lieben Kartons!) bringen die nötige Abwechslung. Sorgen sie dafür, dass Ihre Katze keine Gummibänder bzw. Haarbänder oder Plastiktüten zu fassen bekommt. Sie können nämlich daran ersticken. Auch giftige Zimmerpflanzen sollten besser entfernt werden, sodass sie nicht heimlich daran knabbern können.
  • Sorgen Sie für genügend Platz und dass mehrere Zimmer zugänglich sind. Durchs Haus zu rennen ist auch schon ein gesunder und schöner Zeitvertreib.
  • Geben Sie ihr auch die Möglichkeit aus dem Fenster zu schauen, z. B. mit Blick auf ein Vogelhäuschen oder auf Bäume, in denen Vögel sitzen.
  • Denken Sie auch an Kletter- und Kratzbäume. Katzen lieben sie!

Eine zweite Katze annehmen? Dies ist ebenfalls eine Möglichkeit, der Langeweile vorzubeugen. Es empfiehlt sich immer eine Katze zu adoptieren, die Ihrem jetzigen Stubentiger ähnelt, was Alter, Rasse, Farbe und Geschlecht betrifft. Damit ist die Wahrscheinlichkeit am Höchsten, dass sich Ihre Katzen verstehen. Die Gewöhnungsphase ist für beide Katzen sehr wichtig. Lassen Sie den Neuling sich zuerst an ein Zimmer gewöhnen. Stellen Sie ihr erst danach die andere Katze und den Rest des neuen Zuhauses vor.

So bleibt die Katze gern alleine

Bei der Gewöhnung können Sie Ihre Katze mit Zylkene unterstützen. Dieses Ergänzungsfuttermittel auf Basis eines natürlichen Milcheiweißes schafft ein entspanntes Gefühl, ohne dass Ihr Tier ruhig gestellt wird.

Sie haben das Gefühl, dass Ihre Katze ein ernsthaft gestörtes Verhalten zeigt? Ziehen Sie Ihren Tierarzt oder einen Verhaltenstherapeuten zu Rate. 

Passende Artikel
verkürztes MHD
Zylkene Chew 225mg Zylkene Chews für Hund und Katze -...
Inhalt 14 Stück
ab 9,73 € * 13,90 € *
Sisal-Spielball für Katzen Sisal-Spielball für Katzen
Inhalt 1 Stück
2,99 € *
Mäuse Nature für Katzen - 2 Stück Mäuse Nature für Katzen - 2 Stück
Inhalt 2 Stück
3,29 € *
Kratzsäule Opal Basic Kratzsäule Opal Basic
Inhalt 1 Stück
12,99 € *
Katzengras Katzengras
Inhalt 1 Stück
2,29 € *
Zylkene Kapseln 75mg Zylkene Kapseln für Hund und Katze -...
Inhalt 100 Stück
ab 57,80 € *